GÄSTEBUCH


Ich freue mich über viele Einträge mit Ihren Anfragen und Wünschen, Kommentaren, Lob und Kritik.

Wenn Sie mit anderen Nutzern direkt in Kontakt treten möchten oder eine direkte Antwort wünschen, vergessen Sie bitte nicht, Ihre Mailadresse innerhalb Ihres Gästebucheintrags anzugeben.

Unpassende oder der Intention dieser Homepage zuwiderlaufende Einträge werden kommentarlos gelöscht.


Gästebuch

243 Einträge auf 49 Seiten
Franz Klein
09.05.2022 16:21:24
Guten Tag, leider habe ich hier im Januar ein Angebot zum Kauf von Exemplaren der Heimatzeitschrift "Trei da Hejmt" verpasst. Gestern ist es mir gelungen, wieder ein paar Ausgaben in Österreich zu ersteigern. Meine erneute Bitte auch nochmals hier: Sehr gerne können Sie mir Exemplare der Heimatzeitschrift anbieten. Natürlich auch entgeltlich und - wenn möglich - auch Abholung. Info. bitte an : klein.franz@gmx.de
Helge Mai
02.05.2022 17:05:51
Sehr geehrte Heimatfreunde dieser Seite,
Mein Wanderfreund und Kumpel, sowie ich, wohnend in Dresden und erst in den sechziger Jahren geboren, gehen häufig in Nordböhmen wandern.
Dabei halten wir auch die Augen offen, nach Spuren der deutschen Besiedlung dieser Region, die nach 1945 ein schmerzliches Ende mit der Vertreibung fand.
Nun zu meinem Anliegen. Direkt gegenüber, am Bahnhof Decin, auf dem in den siebziger Jahren spätestens umgestalteten Platz, befindet sich ein Gullieinlauf, hergestellt von den "Eisenwerk Garms Bodenbach". Ist hier jemand dabei, der vielleicht mit weiteren Details zu diesem Unternehmen dienen kann? Uns würde nur die Adresse des Unternehmens interessieren, vielleicht gibt es da noch Gebäude, oder im besten Fall eine Nutzung des Betriebes???
Über Hilfe dazu wären wir dankbar.
Mit freundlichen Gruß
Helge Mai
helge.mai@web.de
Werner Köhnlein
24.04.2022 23:17:39
war am vergangenen donnerstag in Soutesky (ehem.Zautig) meine Mutter Anna Aurelia *am 10.04.1924 in Zautig war eine geborene Zaschke Tochter des Josef Zaschke (Oberzaschkens) geb.1886 Bauer mit Jagd +++
war kurz bei Herrn Dostal Historiker von Mala Velen leider...traf ich nur die Schwiegertochter an.
Trotzdem vielen Dank, für Infos und Dokumente (Jagdgesellschaft etc.) 1946 aufgrund der Naziverbrechen rachistisch vertrieben. Zaschkes u.meine Mutter sind in Stimpfach beerdigt. Ihr ältester Sohn Rudolf geb.1910 in El Alamain gefallen 11/1942 in Nordafrika. Vater von 3 Kindern auf der 2. Tafel links vom Eingang her gesehen, namentl. am Deutschen "Gefallenen Ehrenmal"
erwähnt. Beste Grüsse Werner Köhnlein *1948 ein Enkel des Josef Zaschke und Sohn seiner Tochter Anna Aurelia aus Zautig im Polzental....habe einige Tage in Burg Hohnberg (Sächs.Schweiz Höhe Bad Schandau) SA-KZ von 1933-1945 übernachtet. Heute JH und Hotel -empfehlenswert sowohl historisch als auch Landschaftlich im Polenztal (Wandern, Klettern, Natur pure!
Gerhard Prange
28.03.2022 16:58:13
Hallo Monika
ist ihnen die Volkszählung 1921 bekannt?
Beste Grüße
Gerhard
Monika Püschelová
18.02.2022 14:14:00
Liebe Heimatfreunde,
ich habe inzwischen weitere Informationen über die Einwohner des Hauses in Algersdorf 250 festgestellt.
Ich hörte, dass cca vor 2 Jahren Herr Walter Klum, der Sohn von Henriette und Franz Klum (+1945 im Norwegen) das Haus besuchen solte. Er sollte hier als Kind wohnen.
Kann mir jemand an Inh oder seine Familie ein Kontakt geben? Oder mein Kontakt an die Familie Klum? Wir möchten gerne über das Haus und die damalige Besitzer mehr wissen.
Vielen Dank für jede Nachricht.
Mit freundlichen Grüssen, Monika Püschelová
moni.­puschelova@­gmail.­com
Anzeigen: 5  10   20